Über uns

Als eine der ältesten und naturbelassenen Bachfischereien in Mattighofen stellen wir uns vor.

Urkundlichen Aufzeichnungen zu folge wurde die Fischerei erstmals 1826 erwähnt.

Mein Mann, den ich 1984 kennen lernte, hat sein Hobby zum Beruf gemacht und sich in den 70er Jahren mit der Landwirtschaft selbständig gemacht und führte diese im Haupterwerb.

Seit 1999 führe ich den Betrieb nach bestem Wissen und Gewissen weiter. Im Laufe der Jahre wurde aus einer kleinen Fischerei ein Betrieb mit einer Grundfläche von 2,9 ha. Es werden jährlich in etwa 20 bis 30 Tonnen Fische produziert.

Wir sind spezialisiert auf die natürliche Aufzucht von Besatz- und Speisefischen (Bachsaiblinge, Bach- und Regenbogenforellen). Der Lebensraum der Fische ist das reine Quellwasser des Quellursprunges des Kühbaches.

Durch das große Wasserangebot vom unbelasteten Weilhartforst und Kobernaußerwald werden die Quellen das ganze Jahr über versorgt.

Die unterschiedlichen Strömungen dieser Gewässer mit dem natürlichen Angebot an Larven, Insekten und Bachflohkrebsen, bieten den heiklen Salmoniden ideale Lebensbedingungen.

Die Fische sind von ausgezeichneter Gesundheit, einem festen muskulösen Fleisch.

Die Fischexperten, Fischervereine und der Konsument schätzen die Qualität der makellosen Reinheit der Flossen und die ästhetische Körperform der Fische.

Auch in der Spitzengastronomie sind unsere Fische sehr gefragt, wozu sicherlich die Beurteilung des Betriebes in den Fachzeitschriften Gusto, Feinschmecker, Lebensmittel aus erster Hand und das „Sehr gut“ in der Zeitschrift „Konsument“, gutes vom Bauernhof, beigetragen hat.

Als besondere Auszeichnung für die gute Qualität unserer Produkte durch die Herrn LM Berlakovich, LR Hiegelsberger OÖ, LM Dr. Franz Fischler, LM Molterer, LM Pröll und LR Stockinger, können wir ebenso verweisen.

Ernährungsbewusste Kunden schätzen vor allem die Frische der Fische und die schnellen halbfertigen und fertigen Produkte, die von uns auf den Schrannenmärkten angeboten werden.

Wir engagieren uns motiviert für den Weiterbestand der Fischerei und waren 2008 auch die Gründer-Initiatoren der Genussregion Mattigtal-Forelle.

Genussland Genussregion Oberösterreich Gutes vom Bauernhof Kulinarisches Erbe Genusskrone Mattigtal Forelle

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok